Diese Stelle teilen

Ausgeschriebene Stelle:  Anpassungslehrgang zur Hebamme oder zum Entbindungspfleger (m/w/d)

Einrichtung: Diakonie Krankenhaus
Ort: Bad Kreuznach
Geschäftsbereich: Krankenhäuser und Hospize
Tätigkeitsumfang: Vollzeit, 100%
Vertragsart: befristet
Befristung in Monaten: individuell

Stiftung kreuznacher diakonie


Sie erwartet:

  • einer der größten Gesundheits- und Sozialanbieter – bei rund 6.800 Mitarbeitenden
  • ein außergewöhnlicher Teamgeist – bei einem multiprofessionellen Mitarbeiterteam 
  • eine anerkennende Unternehmenskultur - mit über 130 Jahren Tradition
  • ein starkes Team, das ihren Beruf lebt und liebt und die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett als natürliche Vorgänge im Leben einer Frau versteht
Wir bieten in unserer Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe im Diakonie Krankenhaus in Bad Kreuznach Plätze im Anpassungslehrgang zur Hebamme oder zum Entbindungspfleger (m/w/d) ab Oktober 2022.

Wir bieten die Möglichkeit im Diakonie Krankenhaus in Bad Kreuznach einen Anpassungslehrgang zur Hebamme/zum Entbindungspfleger zu absolvieren. Bei der Durchführung des Anpassungslehrgangs kooperieren wir mit einer externen Ausbildungsstätte für Hebammen und Entbindungspfleger, die den Anpassungslehrgang mit theoretischen Schulungen begleitet.

Wir

  • übernehmen für Sie die Kosten des Anpassungslehrgangs und zahlen Ihnen ein entsprechendes tarifliches Gehalt
  • setzen Sie während des Anpassungslehrgangs in Vollzeit im 3-Schicht-System auf den Stationen der Geburtshilfe (Kreißsaal und Mutter-Kind-Station) ein
  • unterstützen Sie mit unseren Praxisanleitern (m/w/d) und begleiten Sie beim Erweitern und bei der Festigung Ihrer praktischen Fertigkeiten als Hebamme oder Entbindungspfleger
  • unterstützen Sie bei der Wohnungssuche
  • bieten Ihnen nach erfolgreich absolviertem Anpassungslehrgang eine Übernahmestelle in unserem Haus

 

Sie 

  • verfügen über eine Ausbildung als Hebamme oder Entbindungspfleger
  • haben bereits einen Feststellungsbescheid einer zuständigen Anerkennungsbehörde 
  • können bis Oktober 2022 ein Sprachzertifikat für Deutsch Niveau B2 (gem. EU-Referenzrahmen GER) vorweisen
  • wohnen idealerweise bereits in Deutschland und haben eine Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis
  • bringen Leidenschaft, Empathie, Engagement, Flexibilität und Teamfähigkeit zur konstruktiven interprofessionellen Zusammenarbeit
  • achten die christlichen Werte (keine bestimmte Konfession notwendig)